Suchfunktion

nichtoffener einphasiger Planungswettbewerb für den Neubau von Forschungs- und Lehrgebäuden für die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Auslober: Land Baden-Württemberg, Vermögen und Bau Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Mannheim und Heidelberg, poststelle.amtmahd@vbv.bwl.de

Anlass des Wettbewerbs:
Bauliche Entwicklung eines Campusgeländes für die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg

Wettbewerbsaufgabe: 
Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für den Medizinischen Lehr- und Forschungs-Campus und Neubau eines Forschungs- und Lehrgebäudes, eines Forschungsgebäudes European Center for Angioscience (ECAS) und eines Hörsaalgebäudes

Wettbewerbsart:  
Nichtoffener, einphasiger Realisierungswettbewerb mit städtebaulichem und Ideen-Teil zur Entwicklung eines Gesamtkonzeptes für den Medizinischen Lehr- und Forschungs-Campus sowie Neubau eines Forschungs- und Lehrgebäudes, des European Center for Angioscience (ECAS) und eines Hörsaalgebäudes

Gesamtkosten:
Für den Realisierungsteil im 1. BA (zwei Forschungs- und Lehrgebäude mit Laborflächen, Tierhaltung, Hörsälen und Büros sowie ein Hörsaalgebäude) sind Mittel in Höhe von 145 Mio. € brutto (KG 200-700 nach DIN 276:1:2008-12) vorgesehen.

Weitere Informationen:  siehe Wettbewerbsunterlagen

Termine:

Versand Wettbewerbsunterlagen: 11.10.2019

Schriftliche Rückfragen bis: 31.10.2019

Abgabe Wettbewerbsbeitrag beim Auslober (Pläne): 04.02.2020, 23:59

Abgabe Wettbewerbsbeitrag beim Auslober (Modell): 11.02.2020, 23:59

Preisgerichtssitzung: 17.03.2020

Ausstellung der Arbeiten (voraussichtlich):18.03.2020 bis 31.03.2020, jeweils von ca. 10:00 bis 18:00Uhr



Wettbewerbsunterlagen:
Auslobung_Neubau von Forschungs- und Lehrgebäuden für die Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg (Pdf-Datei, 8,7 MB) 

Anlagen (Zip-Datei, 51,1 MB)

Vergaberunterlagen (Zip-Datei, 0,3MB)  

Fußleiste